Website für das Klassenzimmer

Schon mal das Tool samepage.io ausprobiert? Ein, in der Basisfunktion, kostenloses Tool zum kooperativen Erstellen von Webseiten. Eigentlich eher für Business-Themen angedacht, aber mit ein paar einfachen Ideen kann dieses Tool auch im Klassenzimmer eingesetzt werden.

Wiki
Indem man gemeinsam eine Website erstellt, kann auch gemeinsam „Wissen“ festgehalten werden. So können zum Beispiel Gruppen von Teilnehmern an einem Seminar gemeinsam ihre Erkenntnisse festhalten. Und man kann jederzeit weitere Ergänzungen vornehmen und so die „Quelle an Wissen“ immer mehr erweitern.

Datei-Verteilung
Möchte man seinen Teilnehmern und Lernenden Word-Dateien, PDFs zur Verfügung stellen, so lassen sich diese einfach über diese Plattform machen. Es werden nicht einfach nur die Dateien dargeboten, sondern man kann zu jeder Datei einen kleinen Kommentar verfassen. Möglich wäre es auch, wenn die Dateien z.B. auf Dropbox liegen und man einfach eine Link-Liste erstellt.

Digitales Portfolio
Jeder kann auf seiner selbsterstellten Website seine Lernerfolge festhalten. Dies kann natürlich innerhalb der Klasse geteilt werden, aber vor allem wird es dann interessant, wenn man solche Website z.B. später auch für Bewerbungen benutzen kann.

Blog
Sowohl als Lehrperson, aber auch die Lernenden können ihren eigenen Blog schreiben. Als Lehrperson könnte man immer aktuelle Klassenmeldungen publizieren oder interessante, ergänzende Beiträge zum Unterricht.
Und anstatt eine Zusammenfassung zu schreiben, könnte der Lernende auch einmal einen Blog verfassen.

Website
Natürlich, eine Website kann man hiermit auch erstellen – ist ja am offensichtlichsten. Zum Beispiel als Informationsseite für Externe, zum Beispiel Kursinformationen, Stundenpläne, Downloads für weiterführende Informationen, etc.

Die Möglichkeiten sind vielfältig – mit ein bisschen Fantasie kann man hier ganz tolle, kreative Dinge bewerkstelligen.
Als Ergänzung: Alternativ zu diesem Tool kann man auch Google Sites benutzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.